AGB

 

Teilnahmebedingungen / Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung und Teilnahmebedingungen

Sie können sich schriftlich, per Fax oder per Email anmelden. Telefonische Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden. Mit Ihrer Anmeldung und unserer Zusage (schriftlich) kommt der Vertrag zustande.

2. Vergabe der Teilnehmerplätze, Warteliste

Die Vergabe der Teilnahmeplätze erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Ist die Fortbildung bereits bis zur maximalen Teilnehmerzahl belegt, werden nachfolgende Anmeldungen auf eine Warteliste gesetzt. Die Vergabe der Teilnahmeplätze ist ausschließlich dem Veranstalter vorbehalten. Bei Zahlung reduzieren sich die TN-Plätze automatisch, dies können Sie beim Einsehen der einzelnen Seminare entnehmen.

3. Zahlung

Mit Eingang der Anmeldebestätigung erhalten die TeilnehmerInnen eine Zahlungsaufforderung über die komplette Seminargebühr. Die Bezahlung der Teilnahmegebühr erfolgt durch Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto des Veranstalters. Sobald Sie als zahlender Teilnehmer verbucht sind, reduzieren sich die TN-Plätze automatisch. Die Teilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus.

4. Änderungen und Absagen

Die Veranstalter behält sich das Recht, Änderungen am Ablauf, Umfang und den Inhalten der Fortbildung vorzunehmen. Falls das Seminar oder Fortbildung wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen Gründen (z. B. Erkrankung des Referenten) abgesagt werden muss bzw. nicht durchgeführt werden kann, wird die bereits entrichtete Teilnehmergebühr zurückerstattet. Darüber hinaus gehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Dies gilt auch dann, wenn den TeilnehmerInnen bereits weitere Kosten z. B. Buchung einer Unterkunft, An- und Abreisekosten, Absage von Behandlungsterminen entstanden sind.

5. Rücktritt

Der Rücktritt von der Anmeldung muss dem Veranstalter schriftlich mitgeteilt werden. Bei Rücktritt werden Storno- und Bearbeitungsgebühren erhoben, ausgehend vom Datum des schriftlichen Eingangs. Bei Rücktritt bis 5 Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von € 25,00 erhoben. Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor Kursbeginn wird 50 % der Seminargebühr einbehalten. Bei späterem Rücktritt oder Nichterscheinen bzw. Nichtteilnahme ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Sie haben bei Rücktritt die Möglichkeit einen geeigneten Teilnahmeersatz zu benennen, dies muss durch schriftliche Mitteilung erfolgen.
Darüber hinaus gehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Dies gilt auch dann, wenn den Teilnehmern/innen bereits weitere Kosten, z.B. durch die Absage von
Behandlungsterminen, Buchung einer Unterkunft oder An- und Abreise entstanden sind.

6. Fortbildungspunkte

Über die Anerkennung von Fortbildungspunkten  im Rahmen der Fortbildungsverpflichtung für die niedergelassenen Heilmittelerbringer entscheiden ausschließlich die Krankenkassen. Für die Vergabe der FP übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung und auch keine Gewähr. Die Fortbildungspunkte werden entsprechend dem Zeitwert der Unterrichtseinheiten vergeben. Der Veranstalter (Wissen-Wert) trägt jedoch dafür Sorge, dass die Seminare/Fortbildungen den relevanten Kriterien entsprechen und erfüllen nach § 125 SGB V.

7. Teilnahmebescheinígung

Jeder TeilnehmerIn erhält eine Teilnahmebescheinigung.

8. Haftung

Der TeilnehmerIn ist für seine/n Versicherungsschutz selbst verantwortlich. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden, den Verlust von Sachen/Gegenständen sowie für die in der Fortbildung vermittelten Inhalte und deren Anwendung und Anwendbarkeit. Fügt ein/e TeilnehmerIn, Dritten im Rahmen der Fortbildung Schaden zu, haftet er/sie dafür selbst. Die TeilnehmerInnen halten sich in den für die Fortbildung genutzten Räumen auf eigene Gefahr auf.

9. Speicherung von Daten

Durch die Anmeldung erklärt sich der/die TeilnehmerIn damit einverstanden, dass sie persönlichen Daten zum Zwecke der ordnungsgemäßen Durchführung der Fortbildung, zur Information im Rahmen der Fortbildungsregelungen gespeichert und verwendet werden.

10. Copyright

Sämtliche Unterlagen und Materialien dürfen ausschließlich mit dem schriftlichen Einverständnis des Veranstalters und des ReferentIn weitergegeben oder vervielfältigt werden. Während des gesamten Seminars/Fortbildung sind Audio- und Videoaufnahmen nicht gestattet.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Deggendorf.

Alle Angaben ohne Gewähr (Stand: Oktober 2015)

12. Veranstalter:

Wissen-Wert, Martina Zankl, Bahnhofstr. 7 b, 94469 Deggendorf, Telefon: 0991/3831816, FAX 0991/3831817, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok